News

CD Dietikon

Heute morgen sind wir losgefahren zum CD Dietikon. Wir, das sind Tatjana mit Contefina, Tatjanas Schwester Saskia mit Wanja, und ich mit Aramis. Es wurde etwas später als geplant, da ein gewisser Herr Schimmel sich dazu entschlossen hat, nicht mit dem Hänger zu fahren. Nach ein paar Versuchen holten wir dann zuerst seine grosse Liebe Contefina ab, und plötzlich war das mit dem in den Hänger steigen nicht mehr so ein Problem... Fing ja schon gut an!

Am Concoursplatz angekommen sattelten wir zusammen die Pferde, um für das erste Programm GA01 warmzureiten. Alle drei Pferde waren von Anfang an ziemlich entspannt in der Abreithalle. Das konnte ja nur gut werden, oder?

Tatjana und Contefina waren als erste dran. Sie zeigten ein solides Programm. Saskia mit Wanja war die nächste und zu unserer grossen Freude konnten sie sich auf dem vierten Rang klassieren! Sie haben das so verdient!

Dann machten Aramis und ich mich von der Abreitehalle auf das Viereck, und plötzlich war Aramis ein völlig anderes Pferd. Wo war das so entspannte, durchlässige Pferd geblieben? Und wer war dieser hochexplosive, bockende Hengst? Der Besitzer und ich staunten nicht schlecht, denn Aramis zeigte Gänge, die wir noch nie gesehen haben. Da er aber doch sehr gespannt war und sich mehr nach Conti umgesehen hat als sich auf das Programm zu konzentrieren, war das erste Programm trotz einigen guten Momenten gespickt mit Fehlern. 

Es gab keine lange Pause und wir ritten ab für das zweite Programm. Aramis zeigte sich in der Abreithalle von seiner besten Seite, als wäre nichts gewesen. Als wir zum Viereck ritten, passierte das selbe wie zu vor: Er verwandelte sich vom ausgeglichenen Wallach zum wilden Hengst!  Zusätzlich ging auch noch die Gangart Trab vergessen, so dass wir eigentlich das ganze Programm im Galopp absolvierten. Eigentlich hätten wir Punkte bekommen sollen für Action, die wir den Richtern und Zuschauern trotz langweiliger Dressur boten.

Weiter ging es mit Contefina, die ein sehr schönes Programm zeigte. Dennoch waren wir alle ein wenig überrascht, dass sie in der Zwischenrangliste auf den klassierten Rängen zu finden waren. Leider reichte es am Schluss nicht für eine Klassierung, sondern für den Platz der ersten Nichtklassierten, was aber in Anbetracht der Verletzungspause ein Erfolg ist! 

Auch Saskia und Wanja zeigten nochmals ein sehr schönes Programm, welches von der Richtern aber nicht belohnt wurde.

So konnten wir alle mehr oder weniger erfolgreich nach Hause fahren: Saskia mit einer top Klassierung, Tatjana mit einer schönen Eskadron Schabracke, die sie als erste Nichtplatzierte bekommen hat und ich mit der Erkenntnis, dass Aramis richtig Potential als Dressurpferd hat, wenn wir weiter daran arbeiten.

 

Liebe Grüsse

Sabrina

0 Kommentare

Sieg in Holziken!

Halli Hallo!

Ein bisschen verspätet noch der Beitrag vom sehr erfolgreichen Concours in Holziken.

Ich ging wieder einmal mit Conti an den Start. Zwar machten wir seit dem Concours in Altstätten keinen einzigen Sprung mehr, aber da es 'nur' ein R/N100 war, dachte ich mir, das wird schon irgendwie klappen, ging aber mit geringen Erwartungen an den Start.

Schon beim Abreiten lief und sprang sie gut und ich ging mit einem guten Gefühl in den Parcours und auch dort zeigte sie sich von der besten Seite: Nach einer schnellen Nullrunde leuchtete auf der Tafel die 1 auf. Ich konnte es fast nicht glauben, da es sich überhaupt nicht schnell anfühlte. Zu diesem Zeitpunkt konnte ich noch nicht so genau sagen, was meine Zeit bedeutete - doch sie war gut, sehr gut sogar: Mit mehr als 2 Sekunden Vorsprung auf den 2. Platzierten konnte ich schliesslich die Prüfung gewinnen!! Ich war und bin sooooo stolz auf meinen Superstar und hätte nie im Leben damit gerechnet, dass wir uns ohne Training gegen 70 Mitkonkurrenten durchsetzen können!

Auch der 2. Umgang war nicht schlecht. Ich entschied mich einmal für eine falsche Distanz und ritt sie zu fest nach vorne, so dass sie flach wurde und die Stange an einem Steil fiel. Die Zeit hätte jedenfalls auch in dieser Prüfung einen Platz in den Top 4 bedeutet! :)

Die letzten beiden Topresultate (2. in Altstätten und Sieg in Holziken) zeigen nun, dass wir wieder voll und ganz von unserer Verletzungspause zurück sind.

 

Als nächstes werden wir evt. nach Unterägeri fahren (R/N110/115) und entscheiden dann je nach Wettersituation, ansonsten heisst es bald: Ab in die verdiente Winterpause!

Mit Ever werde ich aber trotzdem weitertrainieren. Ihn werde ich voraussichtlich in Schönenberg (Horse, Dog & Soccer) wieder einsetzen.

 

Liebe Grüsse

ConEvSha - Tatjana

 

0 Kommentare

CS Buchs

Hey ihr!

Nach langer Zeit melden wir uns wieder einmal zurück.

Wie ihr vielleicht wisst, reite ich seit einiger Zeit Ever Hard, vor allem zum Springen, aber auch für andere Arbeiten. Gestern am späten Abend wagten wir uns zum ersten Mal an ein Turnier; es war eine Plauschprüfung (Horse & Dog) über 80-90cm. Nach seiner Verletzungspause vor mehr als 2 Jahren war Ever lediglich noch einmal an einem Turnier und so waren wir noch gespannter, wie es verlaufen wird.

Zu Beginn war er einwenig nervös, doch auf dem Abreitplatz legte sich das und er lief und sprang genial! Auch in der Halle machte er keinerlei Anstalten und das, obwohl überall Röhren und Sprünge für die Hunde rumlagen! Mit unserem Parcours bin ich auch sehr zufrieden: Wir mussten 2 Fehler hinnehmen, da er einmal zu schnell und flach wurde. Da ich aber mit dem Ziel 'ins Ziel zu kommen' an den Start ging, war ich mehr als zufrieden damit! Ich glaube nun, wir sind auf dem richtigen Weg und können nun an den Kleinigkeiten arbeiten, nachdem wir mittlerweile das 'Oxerproblem' abhaken können... Mal schauen, was die Zukunft noch so bringt :)

 

Conti werde ich nächstes Wochenende in Holziken zum letzten Mal im R/N100 einsetzen, da wir nun zu viele Gewinnpunkte haben. Weiteres habe ich nicht geplant, da ich das Wetter bzw. den Schnee abwarte. Ich werde somit spontan entscheiden, wo wir noch an den Start gehen bzw. ob wir überhaupt noch irgendwo anzutreffen sein werden...

 

Schönes restliches Wochenende!
Tatjana

0 Kommentare

CS Galgenen

Hey ihr.

Ein bisschen verspätet hier noch der Bericht vom Concours in Galgenen.

Ich habe mit Conti am Mittwoch das R/N115 und am Sonntag die Kantonsmeisterschaft geritten. Am Mittwoch konnten wir leider nicht starten, da der ganze Concourstag infolge Sturmschaden abgesagt wurde.

Am Sonntag waren wir das erste Mal nach einer ca vierwöchigen Verletzungspause wieder am Start. Im ersten Umgang konnten wir einen schönen Nuller verzeichnen und qualifizierten uns so für das Stechen. Im Stechen wollte ich, wie sooft, zu viel und so verlor ich die Spannung und liess sie "alleine" an den Sprung galoppieren. So fielen 2 Stangen, doch dank einer schnellen Runde konnten wir uns noch auf dem 16. Rang und als 3. beste Juniorin klassieren.

Eigentlich wäre ich letzten Sonntag in Birmensdorf am Start gewesen, doch da Conti wieder lahm geht, musste ich einen Ersatzreiter suchen. Am Donnerstag werden wir nach Niederlenz fahren um Gewissheit zu schaffen, woher diese Lahmheit kommt. Wünscht uns Glück!

- Tatjana

0 Kommentare

CS Einsiedeln

Hallo zusammen!

Nachdem wir uns 1 Woche in Malaga entspannt und gesonnt haben, sind wir nun wieder mit vielen Eindrücken und Bildern und voller Energie zurück in der Schweiz und möchten euch den Beitrag vom vergangenen Concourswochenende in Einsiedeln nicht vorenthalten.

 

Da sich Conti zu Beginn der Woche auf der Weide verletzt hatte, musste ich sie einige Tage schonen und durfte nur schrittreiten. Erst am Donnerstag konnte ich wieder anfangen, sie richtig zu bewegen und deshalb habe ich entschieden, dass ich sie nicht so oft einsetze, wie ich eigentlich vorgehabt habe, um nichts zu riskieren. Ich habe glücklicherweise das Angebot einer Pensionärin bekommen, ihr Pferd (Aramis), welches ich in letzter Zeit einige Male im Training geritten habe, am Concours vorzustellen.

Also meldete ich einiges um und war mit Aramis in den R/N100-Prüfungen und im Springen/Fahren am Start.

Völlig ohne Erwartungen ritt ich ein und probierte mein Bestes, da ich wusste, dass es erst sein zweiter CS und sein erstes R/N100 war. Doch wir wurden überrascht: Im ersten Umgang machte er seinen ersten Nuller und wir wurden auf dem 12. Rang klassiert. Ich dachte, es kann ja gar nicht mehr besser kommen, doch es kam noch besser: Im zweiten Umgang wurden wir mit einem Doppelnuller auf dem sensationellen 2. Rang klassiert!

Im Springen/Fahren lief er zwar seinen dritten Nuller, doch das nützte uns nichts, da der Wagen während des Fahrteils kippte und wir (Bea Bisig als Fahrerin) schieden aus. Glücklicherweise war das Ganze nur halb so schlimm wie es aussah, denn sowohl Cheyenne als auch Bea und ich kamen mit kleineren Blessuren davon!

Mit Conti startete ich in der Vereinsmeisterschaft. Trotz anfänglicher Bedenken meinerseits merkte ich, dass Conti bereit und voller tatendrang war. Der erste Umgang beendeten wir mit 0 Fehlern, wie auch den zweiten verkürzten Umgang, was bedeutete, dass wir uns für das Stechen qualifizieren konnten. Im Stechen riskierte ich aber zu viel und so fielen 2 Stangen, was zum Schluss für den sehr guten 3. Rang reichte.

Fazit: Es war ein sehr erfolgreiches Wochenende mit Überraschungen und ich bin mächtig stolz auf meine zwei Schimmel, die echt toll mitgemacht haben, ohne ihre Kämpferherzen wäre ich nur halb so erfolgreich gewesen! Ein grosses Dankeschön auch an die Besitzerin von Aramis, die mir das Ganze ermöglicht hat!

- Tatjana

0 Kommentare

CS Wetzikon

Hallo zusammen

 

Am letzten Sonntag machten wir uns mit Sack und Pack auf Richtung Springplatz Rossweidli in Wetzikon. Wir starteten an einer Spring-/Fahrprüfung, ihr könnt euch vorstellen wie viele Pferde und Kutschen wir brauchten! Zuerst aber waren Tatjana und Contefina dran, die in einer 3er-Equipen Prüfung starteten.

 

Wie bereits vor zwei Jahren wurden uns (Bea Bisig / Monika Ulrich) die Geländesprünge zum Verhängnis: Alle drei Pferde parkierten 2x vor einem Geländesprung und so wurden wir disqualifiziert. Dennoch wurden wir zur Siegerehrung eingeladen und konnten eine Plakette für den 5. Rang entgegennehmen. Für ein nächstes Mal müssen wir wohl zuerst trainieren gehen ;)

Die Fahrprüfung verlief dann aber einwandfrei: Ich absolvierte mit Conti einen fehlerfreien Parcours und meine Fahrerin Bea Bisig konnte mit Cheyenne ebenfalls eine Nullrunde ins Ziel bringen. Da auch die Zeit sehr gut war, konnten wir uns auf dem 2. Rang platzieren. (Tatjana)

 

Und dann war es so weit: Dream hatte seine erste Fahrprüfung. Seit einem Jahr wird er regelmässig am Wagen gearbeitet, zuerst zweispännig, in letzter Zeit aber auch immer mehr einspännig. Obwohl alles immer problemlos ablief, waren wir alle bis zum Schluss gespannt, wie er sich auf fremden Terrain, mit Festwirtschaft und "Töggeli" vor dem Wagen wohl benehmen würde. Zuerst aber hatte ich mit Eos eine Springprüfung zu absolvieren. Leider scheiterten wir am Absprung, den Eos nicht kannte, durften unseren Parcours aber fortsetzen und schafften eine passable Nullrunde. Dann hiess es absteigen und sofort wieder aufsteigen - auf den Drahtesel. Nach einem kurzen Parcours durfte ich dann auf die Kutsche aufsteigen. Dream machte seinen Job super, mit zwei Fehlern beendete er unsere Runde. Ich bin sehr, sehr stolz auf ihn, er hat all unsere Erwartungen übertroffen! (Sabrina)

 

Unsere weiteren Concourstermine könnt ihr in unserer Agenda einsehen.

 

Liebe Grüsse

ConEvSha

0 Kommentare

CS Wädenswil/Winkel

Hallo ConEvSha-Leser!

Da wir eine Woche in Edinburgh waren, hatten wir keine Zeit mehr, einen Newsbeitrag zu schreiben, deshalb nun die verspäteten Beiträge.

 

Am Donnerstag schnupperte ich mit Conti erstmals 120cm-Luft. Die Prüfung war speziell für Junioren ausgelegt, weshalb ich die Gelegenheit gleich nutzte. Ich entschloss mich auch dafür, nur einen Umgang zu reiten um zu sehen, wie es läuft.

Der Start gelang uns recht gut, wir hatten zwar einen Flüchtigkeitsfehler an Sprung Nr. 3, die restlichen Sprünge nahm Conti aber ohne zögern. An Sprung 5 waren wir uns nicht ganz einig, ich wollte sie schicken, sie aber wollte noch einen Galoppsprung machen. Obwohl ich vorgesprungen bin, zögerte Conti nicht beim Absprung und rettete sich irgendwie darüber (mit Stangenfehler). Anschliessend landete ich auf dem Hals und musste mich zuerst wieder richtig hinsetzen und alles wieder "büscheln", weshalb ich dann eine Volte um Sprung 6 machte, um ihn anschliessend wirklich vorbereitet anreiten zu können. Der restliche Teil gelang uns wieder super und wir hatten keinen Fehler mehr. Zum Schluss hatte ich 8 Punkte für Stangenfehler + 4 Punkte für die Volte und einige Punkte für Zeitüberschreitung. Das Resultat ist zahlenmässig nicht gut, der Umgang fühlte sich aber sehr gut an und Conti gab ihr bestes, was für mich viel wichtiger ist, als ein gutes Resultat, vor allem weil es unser erstes R3 war...

 

Am Sonntag startete ich noch in den R/N110/115. Mit dem ersten Umgang bin ich sehr zufrieden; Conti lief sehr angenehm und war vorsichtig. Einen Stangenfehler mussten wir aber trotzdem verzeichen, da die Distanz von 4 Galoppsprüngen - wie immer - für uns zu eng wurde, sprich wir kamen zu dicht an den Sprung und die Stange fiel.

Der zweite Umgang war weniger gut. Conti machte sich zu selbstständig, wollte alles selber machen und wurde einbisschen unkontrollierbar. Es fielen bis zum Schluss 2 Stangen in der ersten Phase.

 

Heute fuhren wir spontan nach Winkel ZH um in den R/N115-Prüfungen zu starten.

Auch im ersten Umgang wollte sie unter mir wegflitzen und die Regie übernehmen, doch sie war stets kontrollierbar und sprang super. Eine Stange fiel aber trotzdem, die muss ich aber auf meine Kappe nehmen, da ich die Spannung verlor und sie "im Leeren" liess. Die Zeit wäre aber gut gewesen...

Der zweite Umgang fühlte sich nicht so gut an, denn einige Distanzen waren nicht optimal und die Linienführung hätte besser sein können. Dennoch kämpfte Conti mit und wir kamen unerwartet in die 2. Phase, in der ich Conti einfach nur Danke sagen kann, denn sie half mir wo sie nur konnte und hüpfte zum Teil wie ein Häschen über die Sprünge - hauptsach keine Stange fällt. Am letzten Sprung der 2. Phase fiel dann aber doch die Stange, was sehr ärgerlich war, denn es hätte für eine gute Platzierung gereicht.

Im Allgemeinen fand ich beide Parcours sehr anspruchsvoll; er umfasste viele enge Wendungen und Sprünge (der Erste 13, der Zweite mit 2. Phase 16). Umso mehr bin ich nun zufrieden mit dem Resultat und vor allem der Leistung von Conti :)

 

In näherer Zukunft haben wir beide nichts mehr gemeldet. Vielleicht werden wir einige Concours noch nachnennen, was aber wetterabhängig ist. Voraussichtlich bin ich als nächstes in Wetzikon im 3er-Equipen-Springen und in der Springen/Fahren-Equipenprüfung am Start.

 

Tatjana

 

WIe ihr gesehen habt war auch ich in Wädenswil am Start. Da der Nennschluss vor der Lizenz war, durfte ich noch ein letztes Mal ein B90/95 starten. Neben Dream durfte ich auch noch Eos mitnehmen, eine braune Zuchtstute aus dem Marstall, für die die Welt meistens ein wenig zu langsam ist. :-)

Sie war zuerst am Start und war von Anfang an konzentriert dabei. Leider fiel eine Stange, da eine wenig von mir nicht genau war und ich kurz vor dem Sprung die Richtung noch korrigieren musste. Ansonsten verlief der Parcours in einem ein bisschen schnellen, aber guten Rhythmus. 

Dream war in seinem ersten Umgang nicht ganz so konzentriert. Der Parcours sah zwar stilistisch schön aus, aber hatte einfach zu wenig Pfiff, somit fielen zwei Stangen und ich war nach den guten Trainings in letzter Zeit ziemlich enttäuscht. Im zweiten Umgang dann startete ich mit einem anderen Konzept. Und siehe da: Mit mehr Mut und Risiko klappte es und wir erreichten den guten 12. Rang! Eos wurde dann im zweiten Umgang sehr heiss, trotz dem viel zu schnellen Tempo, war sie erstaunlich gut kontrollierbar und es fiel nur eine Stange.

 

Ich bin sehr zufrieden mit diesem Tag in Wädenswil und werde jetzt die Augen offen halten für ein passendes erstes RI.

 

Sabrina

0 Kommentare

CS Flums/Rüti

Hey ihr!

Ein bisschen verspätet noch die beiden Beiträge vom CS in Flums und Rüti.

In Flums lief meine Kleine sehr gut, zwar legte sie einige Bockeinlagen ein, doch sie war sehr aktiv und vorsichtig. Im Ersten passte eine Distanz nicht optimal und so fiel eine Stange, da wir aber schnell unterwegs waren, wurden wir auf dem undankbaren 1. Nichtklassierter-Rang platziert.  

Der zweite Umgang lief noch besser, wir kamen mit einer sehr schnellen Nullrunde ins Ziel und wurden auf dem 3. Schlussrang klassiert.

 

In Rüti ging es ähnlich gut weiter: Im ersten Parcours fielen zwar 2 Stangen, aber sie lief wiederum sehr gut. Im zweiten Umgang konnten wir in der 1. Phase eine Nullrunde hinlegen und kamen somit in die 2. Phase, in der wir dann einen Fehler hatten. Trotzdem reichte es zum Schluss für den 15. Rang und somit zu einer weiteren Klassierung in den R/N115-Prüfungen :)

 

Wie unsere weitere Planung aussieht, könnt ihr hier sehen.

 

Guten Wochenstart!

Tatjana

 

0 Kommentare

Lizenz Rüti

Hallo meine Lieben! :-)

 

Keine Angst, ich lebe noch, und nein, das Team ConEvSha besteht nicht nur noch aus Tatjana und Contefina! ;-) Auch ich war fleissig über den Winter und habe vor allem im letzten Monat trainiert was das Zeug hält - nämlich für die Springlizenz! Da Dream auswärts immer noch nicht so ganz sicher und vorsichtig ist, habe ich zusammen mit meiner Trainerin entschieden, mich mit Ballerina für die Springlizenz in Rüti anzumelden. Die 13-jährige Stute hat bereits Klassierungen bis Stufe RIII, hatte aber letzten Sommer ein Fohlen und somit eine Sportpause. Balli hat aber nichts verlernt, wir hatten immer sehr viel Spass im Training und es lief besser und besser. Am 6. April war es dann so weit; Mit einem Concours und dem Trainingsspringen in den Hufen war der grosse Tag gekommen! Von Anfang an lief alles sehr gut. Das Vortraben verlief ohne Probleme und auch auf dem Abreitplatz zeigte Balli sich von ihrer besten Seite. An der Prüfung konnten wir einen passablen Dressurteil und souveränen 0-Fehlerritt Parcours zeigen. 

Somit heisst es nun ab in die R-Prüfungen. Zuerst werde ich aber in Wädenswil mit Dream noch eine B90/95 Prüfung reiten.

 

Zur weiteren Planung

 

Wir halten auch auf dem Laufenden!

Bis bald

 

Sabrina

ConEvSha

 

 

 

 

 

 

0 Kommentare

CS Holziken/Chur

Hallo meine Lieben!

Zuerst möchte ich mich entschuldigen, dass es so lange gedauert hat, aber im Moment ist bei uns schulisch echt was los (kurz vor Matura..).

Trotzdem aber möchte ich euch den Bericht nicht vorenthalten:

 

Am 17.3 war ich mit Conti in Holziken in den R/N100-Prüfungen am Start. Der erste Umgang lief ganz nach Plan: Conti war aktiv und zügig unterwegs, liess alle Stangen oben und brachte somit einen 0er ins Ziel (sogar mit Bestzeit!). Einige wenige waren noch einen Tick schneller als wir, trotzdem hat es für den sehr guten 5. Rang gereicht!

Der 2. Umgang war bezüglich Resultat weniger gut, denn wir hatten 2 Fehler. Ich bin aber sehr zufrieden mit dem Umgang, weil wir endlich unser "Problem" mit dem Spannungsverlust (v.a. jeweils im  zweiten Umgang) langsam aber sicher behoben haben!

 

In Chur lief es resultatemässig weniger gut als in Holziken:

Nachdem ich nur spärlich abreiten konnte, musste ich praktisch unvorbereitet in den Parcours. Conti wurde dadurch einbisschen überrascht, da die Sprünge doch 110cm waren und nicht 90cm, die Höhe, die wir noch schnell auf dem Abreiteplatz springen konnten. So fielen dann auch 2 Stangen, aber sie hat meine Hilfen erneut super angenommen und lief aktiv (fast einbisschen übermütig) vorwärts.

Der 2. Umgang lief besser, wir hatten zwar am ersten Sprung einen Fehler, aber auch in diesem Parcours hatte ich ein sehr gutes Gefühl. Ich konnte den Galoppsprung verlängern und verkürzen und so versuchen die Distanzen passend zu reiten, was mir schlussendlich auch gar nicht schlecht gelang ;) Conti jedenfalls hat alle meine Hilfen super angenommen!

Es hat mir wieder einmal mehr gezeigt, dass es sich lohnt, den ganzen Winter nicht zu springen und nur an der Dressur zu feilen! Ich kann nun besser einwirken, Conti nimmt die Hilfen besser an und bleibt gespannt, was für ein Pferd mit einer solchen Bewegung wie sie Conti hat, extrem wichtig ist...

Ich hoffe nun, dass unsere "Erfolgsphase" weiterhin anhält, damit unsere Umgänge immer besser werden - wir arbeiten jedenfalls daran :)

 

Zur weiteren Planung:

Am Ostermontag werde ich nach Flums fahren (R/N100 - hoffentlich ohne Schnee...) und am 14.4 werde ich in Rüti in den R/N110/115 am Start sein.

Sabrina hat zur Zeit nichts mehr gemeldet.

 

Liebe Grüsse und schöne Ostern!
Tatjana

0 Kommentare

CSI Zürich

Hallo meine Lieben!

Wie ich bereits verkündet habe, hatte ich am Freitag die Ehre am CSI Zürich mitzureiten! Ich möchte euch den Bericht dazu natürlich nicht vorenthalten.

Am frühen Freitagmorgen brachen wir mit Conti im Gepäck auf. Meine Nervosität stieg allmählich, zugleich aber auch die Freude. Ich war echt gespannt, wie Conti diese Atmosphäre annehmen wird und natürlich wie das Resultat ausfallen wird...

Als wir beim Parkplatz ankamen, mussten wir auch direkt satteln und zäumen, da noch ca. 20 min Weg zur Abreithalle vor uns lagen. Viele Autos kamen, Pferde, die bereit gemacht wurden oder im Anhänger quängelten und nervöse Reiter - Hektik pur, was Conti natürlich sofort bemerkt hatte und sich davon anstecken liess. Den ganzen Weg zur Abreithalle zog sie mich hinter sich her, bzw. hüpfte um mich herum. Nichts desto trotz versuchte ich ruhig zu bleiben, um ihr Sicherheit zu geben und sie zu beruhigen.

Als wir endlich beim Hallenstadion ankamen, wurde sie auch allmählich gelassener und ruhiger. Nach einigen Schrittrunden war sie plötzlich die Ruhe in Pferd! Beim Abreiten arbeitete sie sehr gut mit: Sie war aktiv dabei und nahm meine Hilfen sehr gut an. Vom Chaos um sie herum liess sie sich überhaupt nicht mehr anstecken!

Nach einigen Sprüngen gings dann los - Conti marschierte wie eine Prinzessin in die Halle rein. Der Stolz war ihr ins Gesicht geschrieben und von "glotzen" keine Spur! Noch kurz einige Dinge zeigen (was sie aber gar nicht interessiert hatte) und ab gehts..

Voller Motivation zog sie den ersten Sprung an und das Motörchen lief, wenn auch fast zu eifrig.. ;)

Beim Sprung 2 wurde die Distanz einbisschen dicht, so dass die Stange fiel. Danach kamen einige (gebrochene) Linien, in welchen wir meistens ungewollt einen Galoppsprung weniger machten als alle anderen.. Denn Conti hat von Natur aus eine riesige Galoppade und wenn sie so motiviert läuft wie am CSI, dann kennt sie überhaupt nichts mehr und fliegt regelrecht über die Sprünge.

Doch alles lief gut bis zum letzten Sprung, an dem dann die zweite Stange fiel. Das Ergebnis also 2 Stangen in einer sehr schnellen Zeit. Dies reichte nicht für die Qualifikation für den Samstag, doch ich war und bin immer noch sehr zufrieden und vor allem sehr stolz auf Conti, dass sie das alles mit Bravour gemeistert und für mich gekämpft hatte!!

Zufrieden fuhren wir nach Hause und brachten Conti auf die wohlverdiente Weide zu ihren Freunden :)

Es war eine sehr, sehr schöne Erfahrung, für die ich mich bei allen, die es mir ermöglicht haben, bedanken möchte!! Es ist nicht selbstverständlich, dass man so etwas erleben darf!! DANKE!

 

Nun zur weiteren Planung:

Ende Februar beginnt der Springkurs bei Bruno Kalt. Sabrina wird mit Ballerina und ich mit Conti und Wanja mitreiten. Bis dahin hat Conti wieder Pause, da die letzten 3 Wochen ziemlich intensiv waren..

Weitere CS haben wir noch nicht gemeldet!

 

Guten Wochenstart!

Tatjana 

0 Kommentare

Erfreuliche News!

Hallo ihr!

Wie der Titel bereits sagt, gibt es eine erfreuliche Nachricht:

Eigentlich habe ich gar nicht mehr damit gerechnet, da es wirklich schwierig ist, jemanden zu finden, der einen Platz vergibt bzw. noch zu vergeben hat. Dennoch hat es geklappt und ich darf am 25.01.13 mit Conti am CSI Zürich teilnehmen! Ich kann es jetzt noch nicht recht glauben, denn es war schon immer ein grosser Traum und nun ging/geht er in Erfüllung. Natürlich habe ich mich auch dementsprechend gefreut, als ich die Zusage bekam. :D

Nun habe ich das Training frühzeitig wieder aufgenommen und werde mich und Conti gut für diesen "grösseren" Event vorbereiten.

Danach gönne ich Conti erneut einen Monat Springpause, bis das alljährliche Training Anfang März bei Bruno Kalt beginnt. In diesem Kurs werde ich zudem ein Pferd einer Pensionärin reiten, welches noch nicht viel gesprungen wurde. Sabrina wird dann ebenfalls, springtechnisch gesehen, ihre Saison bzw. das Training starten.

 

Ich möchte mich auch an dieser Stelle bei allen bedanken, die mir dies ermöglicht haben!

Soo, nun hoffe ich, dass mir der/die Eine oder Andere die Daumen drücken wird.. :)

Liebe Grüsse

Tatjana

0 Kommentare

CS Fehraltorf

Hallo ihr!

Am 4.11. war ich zum letzten Mal diese Saison mit Conti an einem Turnier. Wir waren im R/N115 in Fehraltorf am Start. Der erste Umgang lief sehr gut und wir konnten mit 0 Fehlern abschliessen (unser erster 0-Fehler-Ritt im R/N115). Da ich aber keine Abkürzungen genommen habe, sondern mit dem Ziel 0 Fehler in den Parcours ging, wurden wir leider nicht mehr klassiert. Wir landeten nämlich auf dem undankbaren "Erster-Nichtklassierter-Rang".

Der Zweite lief uns leider gar nicht, am Sprung Nr. 3 passte die Distanz überhaupt nicht, dennoch hat Conti alles versucht, doch es reichte nicht mehr und sie landete praktisch auf dem Sprung... Dabei verlor sie auch noch ihr Hufeisen. Danach waren wir völlig aus unserem Konzept; die Spannung ging verloren und Conti galoppierte nur noch verhalten an die Sprünge heran. Deshalb kamen mehrere Sprünge nicht mehr zu stimmen und die Eine oder Andere Stange fiel zu Boden (insgesamt 4..). Conti hat aber stets versucht, das Beste daraus zu machen und hüpfte immer irgendwie über die Spünge!

Nun gönne ich ihr die wohlverdiente Winterpause (natürlich wird dressurmässig weitergearbeitet), bis es dann nächstes Jahr wieder losgeht.

 

Liebe Grüsse

Tatjana

0 Kommentare

CS Buchs

Hey ihr!

Am Donnerstag 11.10 war ich in Buchs in zwei R/N105-Prüfungen am Start. Der erste Umgang lief bis und mit Nummer 9 sehr gut, wir waren sogar mit Bestzeit unterwegs, doch dann erschrak Conti und hüpfte ganz unerwartet rechts weg und ich hing somit am Hals und musste ungewollt abspringen. Passiert ist uns beiden zum Glück nichts!

Der Zweite lief dann weniger gut, wir hatten Startschwierigkeiten und es dauerte ein bisschen länger bis wir auf Hochtouren waren, deshalb fielen am Anfang bereits 2 Stangen.

 

Am Samstag waren Sabrina und Ich am Patrouillenritt: Sabrina konnte sich mit Ramona auf dem 13. Schlussrang und ich mit Nicole auf dem 16. Rang platzieren. Es war ein sehr schöner Ritt mit vielen abwechslungsreichen und kniffligen Spielen!

 

Zur weiteren Planung: Langsam aber sicher neigt sich unsere Saison wieder dem Ende zu. Ich werde zum Abschluss in Fehraltorf im R/N115 starten, Sabrina hat voraussichtlich ihre Saison bereits beendet.

 

Zudem möchte ich noch anmerken, dass Ever mittlerweile wieder voll einsatzfähig ist. Er wird wieder gesprungen und dressurmässig gearbeitet. Morgen wird er nach 1.5 Jahren Concourspause das erste Mal wieder am Start sein in einer B80/85 Prüfung in Holziken. Wir wünschen der Besitzerin und Ever viel Glück!

 

Schönes Wochenende!

Tatjana

0 Kommentare

CS Altstätten

Hallöchen!

Zuerst möchte ich euch kurz die Resultate von den CS in Maienfeld und Bülach durchgeben:

In Maienfeld konnte ich mich im R/N110 auf dem 10. Rang klassieren und in Bülach im R105 auf dem 9. Rang!

Gestern haben wir uns auf den langen Weg nach Altstätten SG gemacht. Wir waren erneut in einer R/N110 und R/N115 Prüfung am Start.

Der erste Durchgang lief super, leider fiel aber die Stange des Jokersprungs und so fehlten uns 16 wichtige Punkte, die für eine Klassierung gereicht hätten. Mit dem zweiten Umgang war ich ebenfalls zufrieden, obwohl zwei Stangen fielen.

 

Als nächstes steht voraussichtlich der Patrouillenritt rund um Einsiedeln am 13.10 an. Weiter haben wir noch nicht geplant.

 

Guten Wochenstart

Tatjana

0 Kommentare

OKV Final Tag der Jugend

Hallo zusammen!

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt habe ich mich mit Dream für das OKV Final Tag der Jugend Dressur qualifiziert. Das Final fand am letzten Sonntag in Turbenthal statt. Die Stimmung dort war super, sehr angenehm und wir fanden einen wunderschön hergerichteten Turnierplatz vor. Auf dem Abrittplatz zeigte Dream dann was er wirklich kann. Es war unglaublich und machte richtig Spass. Leider konnten wir dieses Gefühl dann nicht ins Viereck nehmen, da Dream dann doch noch ziemlich unsicher wurde neben dieser gefährlichen Festwirtschaft :-). Trotzdem gelang uns ein passables Programm ohne grosse Fehler und wir konnten uns somit auf dem 9. Rang klassieren.

 

Es war ein super Tag, eine wundervolle Erfahrung. Nun steht erst mal eine Pause für uns an, die hat Dream sich redlich verdient nach den Fortschritten, die er diesen Sommer gemacht hat!

 

Bis bald,

Sabrina für ConEvSha

 

 

0 Kommentare

KP Horgenberg

Hallo zusammen!

Am Sonntag war ich mit Dream an unserer ersten Kombinierten Prüfung in Horgenberg am Start. Am Morgen früh gings los mit dem Dressurprogramm CCB2. Dies lief sehr gut, so konnten wir uns auf den 5. Zwischenrang setzen. Am Mittag ging es dann weiter mit einem B90. Der Parcours war zwar nicht sehr harmonisch, aber Dream hat gekämpft bis zum Schluss und konnten so mit einem Nuller durchs Ziel reiten. Die Zeit reichte für den 6. Rang.

Wir konnten uns mit diesen beiden guten Ergebnissem schlussendlich auf dem 4. Rang in der kombinierten Prüfung klassieren und ich bin natürlich sehr zufrieden mit diesem Ergebnis!

 

Weiter gehts für Tatjana und Conti am Sonntag in Maienfeld, eine Woche später werden Dream und ich am OKV Tag der Jugend Final in Turbenthal am Start sein.

 

Bis bald auf ConEvSha

Sabrina  

0 Kommentare

Erfolgreiches Wochenende!

Hey ihr!

Am vergangenen Wochenende war Sabrina mit Dream in Grüningen am OKV Tag der Jugend und Tatjana ritt für den Reitverein Einsiedeln das OKV Vereinschampionat in Birmensdorf.

Sabrina konnte sich nach einem gelungenen Programm über eine hohe Benotung freuen, was für sie den 3. Rang bedeutete. Dies wiederum heisst, dass sie sich mit Dream für den Final (OKV TdJ) in Turbenthal qualifizieren konnte!

Tatjana ritt mit drei weiteren Vereinskollegen als Equipe mit (Wertung Nationenpreis). Im ersten Umgang konnten alle vier Reiter das Ziel mit 0 Fehlern durchqueren und somit waren sie noch gut im Rennen um den Sieg. Im zweiten Umgang musste eine Reiterin einen Fehler verzeichnen, was aber nicht weiter schlimm war, da Tatjana und die anderen 2 Reiter fehlerfrei blieben. Sie bildete also das Streichresultat. Da noch eine weitere Equipe zweimal 0 Fehler hatte, musste ein Stechen ausgetragen werden. Dies musste aber nur ein Reiter der Stufe 2 bestreiten. Unsere Reiterin hatte dabei leidere einen Fehler, doch trotz allem konnten sie sich auf dem 2. Schlussrang klassieren!

 

Da es untergegangen ist, hier noch ein kurzer Bericht von der Kantonsmeisterschaft in Galgenen:

Tatjana konnte in der Einlaufprüfung 0 Fehler verzeichnen, doch die Zeit war zu langsam für eine Klassierung. An der Kantonsmeisterschaft machte Conti ebenfalls keinen Stangenfehler und somit konnten sie sich für das 1.Stechen qualifizieren. Bei diesem lief es dann aber weniger gut; 3 Stangen fielen bei einem nicht sehr flüssigen Umgang... Zum Schluss bedeutete dies den 22. Rang.

 

Zudem haben wir noch einige Concoursdaten hinzugefügt. Hier findet ihr sie.

 

Liebe Grüsse ConEvSha

0 Kommentare

CS Schwyz

Wie angekündigt war ConEvSha fleissig unterwegs am CS Schwyz. Den Anfang machte Tatjana am Freitag mit Contefina im R110/115.

Der erste Umgang gelang ihnen leider nicht so gut. Conti und Tatjana hatten mit den gefühlten 40°C zu kämpfen und kamen so nicht richtig in Fahrt. Trotzdem fiel nur eine Stange!

Der Zweite war schon wesentlich besser. Beide sammelten noch einmal die ganze Energie zusammen, was zu einer besseren Kadenz führte. Trotzdem aber mussten wir wieder eine Stange verzeichnen.

Am Samstagabend ritt Tatjana mit Monika Ulrich das Equipenspringen (ca. 100cm). Beide kamen mit 0 Fehlern ins Ziel, doch leider waren sie, wie bereits letztes Jahr,  zu langsam und konnten sich so nicht für die Siegerrunde qualifizieren...

Zum Abschluss startete Sabrina mit Dream am Sonntagmorgen. Mit einer guten Nullrunde konnten sie sich auf dem 7. Rang klassieren. Im zweiten Umgang flogen leider zwei Stangen.

 

Dieses Wochenende steht nichts an, eine Woche später wird Tatjana die Kantonsmeisterschaft mit Contefina reiten und in 2 Wochen startet Sabrina an einer Dressurprüfung und Tatjana wird nach Birmensdorf fahren.

 

Liebe Grüsse

ConEvSha

0 Kommentare

CS Rüti

Hallo Zusammen!

 

Am Sonntag war ich mit Conti in Rüti ZH am Start. Wieder einmal versuchten wir uns in den R/N110 und es lief wie geschmiert: Im ersten Umgang hatten wir 0 Fehler und konnten uns auf dem 16. Rang klassieren. Der zweite Umgang war ein progressives Punktespringen mit Joker. Conti meisterte alle Sprünge mit Bravour, sogar den Jokersprung (rund 120-125cm) übersprang sie ohne Fehler. Dies bedeutete, dass wir das Punktemaximum von 44 Punkten erreichten, was für den sehr guten 6. Rang reichte. Wieder einmal mehr war ich unglaublich stolz auf Conti :)

 

Nächstes Wochenende wird ConEvSha wieder voll im Einsatz sein, denn der CS Schwyz steht vor der Tür. Ich werde am Freitag die R110/115 und am Samstag das Equipenspringen reiten und Sabrina wird in den B90 am Sonntag am Start sein.

Die weitere Planung hier.

 

Liebe Grüsse Tatjana

0 Kommentare

CS Einsiedeln

Hey ihr!

Am letzten Wochenende hatte ConEvSha wieder einmal vollen Einsatz - unser Heimconcours in Einsiedeln war angesagt!

Wir beide starteten am Freitag an der Vereinsmeisterschaft; Sabrina mit Dream in Stufe 1 (80-90cm) und Tatjana mit Conti in Stufe 2 (100cm).

 

Spannend wurde es für Dream und Sabrina, seit Mai legten sie eine Springpause ein und arbeiteten vermehrt an der Dressur. Dies hatte sich gelohnt; Es flog zwar in beiden Umgängen je eine Stange, doch vorallem der erste Umgang verlief sehr harmonisch.

Am Sonntag mussten sie sich dann noch auf tiefem Boden beweisen. Die vorjährige Klassierung konnten sie leider nicht wiederholen. Im ersten Umgang flog in einer erneut guten Runde eine Stange, den zweiten verpatzten sie mit 2 Stangen. 

 

Tatjana liefs dieses Jahr richtig gut! Sie konnte sich mit 2 schönen 0-Fehlerritten für das einmalige Stechen qualifizieren. Da nur 2 weitere Paare das Stechen erreichten, war der sehr gute 3. Platz bereits sicher, bei welchem es auch blieb, denn im Stechen fielen 2 Stangen...

Am Sonntag startete sie die R100/105-Prüfungen. Der Boden war bereits ziemlich "verritten", was das Ganze schwieriger machte. Im ersten Umgang hatten die Beiden 8 Punkte und im Zweiten 4 Punkte. Alles in Allem hat Conti das Beste aus den Verhältnissen gemacht und gekämpft!

 

Nächstes Wochenende wird Tatjana in Rüti am Start sein (R110) und eine Woche später werden wir in Schwyz anzutreffen sein. Weitere Daten hier.

 

Liebe Grüsse

ConEvSha

0 Kommentare

CD Grünigen

Hallo ihr Lieben!

 

Ich war heute mit Dream an einer weiteren OKV Dressurausscheidung am Start. Am morgen früh ging es auf nach Grünigen und wir freuten uns sehr, dass es wohl nicht zu heiss werden würde! Das erste Programm, GA01 wurde in der Halle geritten, dort war Dream sehr unruhig. Doch ich probierte das Programm so gut wie möglich fertig zu reiten und habe das beste aus der Situation gemacht. Auch auf dem wunderschönen Dressurviereck des Stalles BvG, wo das zweite Programm, GA04, geritten wurde, stand so viel gefährliches rund herum. ;-) 

Leider schafften wir es auch diesmal nicht in die klassierten Ränge, doch Tendenz ist auf jeden Fall steigend.

Bereits nächstes Wochenende steht wieder ein Dressurstart in Werdenberg an. Wir freuen auch schon sehr auf unseren Heimconcours in Einsiedeln, der bereits in zwei Wochen stattfindet!

Mehr findet ihr in unserer Agenda.

 

Liebe Grüsse und bis bald

Sabrina

0 Kommentare

CS Frümsen-Sax

Hallo Fans!

Ohne es hier anzukündigen ging ich mit Conti am frühen Sonntagmorgen nach Frümsen-Sax.

Ihr habt davon nichts erfahren, weil ich erst am Samstagabend nachgemeldet habe und es so eine sehr kurzfristige Sache war.

Nichts desto trotz hier der Bericht:

Der erste Umgang (100cm) gelang uns beiden recht gut, wir kamen mit 0 Fehlern ins Ziel und konnten uns auf dem 15. Rang klassieren.

Der zweite Umgang (105cm) lief weniger gut, und somit hatten wir zwei Stangen.

Ich bin mit der Leistung, in dieser Hitze fast eine Höchstleistung, von Conti aber sehr zufrieden! :)

 

Der Juni verläuft nun eher ruhig, was Turniere angeht. Im Juli aber werden wir fleissig unterwegs sein und hoffentlich auch einige gute Resultate nach Hause bringen! Hier könnt ihr unseren Concoursplan anschauen.

 

Liebe Grüsse

Tatjana für ConEvSha

0 Kommentare

CS Kirchdorf & Gymkhana Einsiedeln

Hallo zusammen!

Gestern war wie aufgeführt Tatjana mit Conti in einem weiteren R2 am Start. Sabrina hat sich noch kurzfristig entschieden mit Dream am vereinsinternen Gymkhana teilzunehmen.

 

Da Dream das erste Mal an einem Gymkhana dabei war, ist Sabrina ohne grosse Erwartungen gestartet, da es ihm ja oft noch an Durchlässigkeit fehlt. Doch wir trauten unseren Augen kaum, Dream machte wirklich super mit! Ausser dem Flattervorhang, den er erst mit Bodenhilfe durchging, gab es an keinem Posten Probleme. So schafften sie es tatsächlich auf den 2. Rang, was uns alle sehr erstaunte!

 

Tatjana wagte sich trotz schlechten Boden- und Wetterverhältnissen nach Kirchdorf; und es lohnte sich wieder einmal mehr. Der erste Umgang war ein Punktespringen mit Joker und der Zweite ein Zweiphasenspringen. Im Ersten hatten die Beiden von 44 möglichen Punkten 39 erreicht: Am Sprung Nummer 5 fiel eine Stange, da sie aber den Jokersprung (rund 125cm!) in Angriff genommen hatten und ihn ohne Fehler überqueren konnten, reichte es noch für den 13. Rang (erster Nichtklassierter).

Im Zweiten hatten sie ebenfalls einen Fehler in der ersten Phase, da aber die Starterfelder dermassen klein waren, konnten sie sich trotzdem auf dem 11. Rang klassieren.

 

Nun haben wir wieder zwei Wochen Concourspause, bevor es dann für Tatjana mit Springen und für Sabrina mit Dressur weitergeht.

 

Bis bald,

ConEvSha

0 Kommentare

CD Frauenfeld & CS Ettiswil

Hey ihr!

Am vergangenen Wochenende war ConEvSha wieder einmal voll im Einsatz. Sabrina war mit Dream in Frauenfeld an einer Dressurprüfung und Tatjana war in Ettiswil am Start.

 

Dream hat sich am Samstag richtig als Dressurpferd eingestellt. Auf dem Abreiteplatz lief er im wahrsten Sinne des Wortes einfach nur traumhaft! Die Konzentration war voll und ganz bei seiner Reiterin und die Programme sahen laut einigen Augenzeugen sehr harmonisch aus. Leider reichte es auch diesmal nicht für eine Klassierung, aber Sabrina konnte mit einem super Gefühl nach Hause fahren!

 

Tatjana startete zum zweiten Mal im R110/115 und konnte sich im ersten Umgang mit einem schönen 0 Fehlerritt auf dem sehr guten 7. Rang klassieren. Im zweiten Umgang hatten sie am Sprung Nr. 2 eine Verweigerung und am letzten Sprung eine Stange. Alles in Allem war auch dies ein guter Umgang. Auch die Höhe macht Conti gar keine Probleme, denn das Vermögen genügt reichlich. :)

 

Dieses Wochenende werden wir nirgends am Start sein, da wir im Europapark sind. Eine Woche später wird Tatjana in Kirchdorf ein R/N115 reiten. Die weitere Planung seht ihr hier.

 

Liebe Grüsse

ConEvSha

0 Kommentare

CS Wädenswil

Hallo zusammen!

Wir waren letztes Wochenende in Wädenswil am Start. Tatjana machte mit Conti am Samstag in zwei R105 Prüfungen den Anfang. Leider lief es ihr nicht wie erwünscht und sie musste in beiden Umgängen je eine Stange einbüssen. Sabrina war mit Dream am Sonntag in den B95 dran. In beiden Umgängen kassierten sie zwei Fehler und konnten sich somit auch nicht klassieren. 

Schon in weniger als einer Woche steht für Sabrina und Dream der nächste Concours an, eine OKV-Dressurprüfung in Frauenfeld. Tatjana wird mit Conti ebenfalls unterwegs sein: Ein weiteres R110/115 in Ettiswil steht auf dem Programm.

 

UPDATE: Neue Bilder wurden hier hochgeladen.

 

Bis bald

ConEvSha

0 Kommentare

CD Schaffhausen

Hallo ihr Lieben!

Während Tatjana sich in Florida in der Sonne aalt, stand für Dream und mich gestern ein besonderes Ereignis an: Unser erster Dressurstart! Seit Wochen haben wir darauf hingearbeitet und die viele Arbeit hat sich auf jeden Fall gelohnt. Dream war anfangs sehr ruhig und gelassen, als wir dann aber im Dressurviereck einritten, war plötzlich alles gefährlich. Trotzdem haben wir uns durchgekämpft und konnten unser Programm mit keinen gravierenden Fehlern absolvieren. Auch beim zweiten Programm war Dream noch nicht ganz bei der Sache. Die klassierten Ränge erreichten wir leider nicht, da sich doch recht viele kleine Fehler eingeschlichen haben und die Durchlässigkeit fehlte. Doch ich bin sehr, sehr, sehr zufrieden mit meinem Grossen, er hat die ungewohnte Situation super gemeistert!

Es steht für uns bereits die nächste Dressurprüfung an; schaut nach in unserem Terminkalender.

Liebe Grüsse

Sabrina

0 Kommentare

CS Rüti 21./22.4

Hey ihr!

Wieder einmal gehört ein Concours der Geschichte an, dessen Resultate wir euch natürlich nicht vorenthalten möchten.

Wir beide waren in Rüti am Start: Tatjana startete mit Conti am Samstag erstmals ein R/N110/115 und Sabrina ging heute morgen mit Arista in den B80 an den Start.

Bei Tatjana lief es sehr gut: Im ersten Umgang hatte sie einen Fehler und im zweiten Umgang konnten sie sich auf dem sehr guten 11. Rang klassieren. Contefina hat ihr bestes gegeben und hat wieder einmal mehr gezeigt, wie viel Potenzial in ihr steckt! Tatjana war und ist immer noch sehr stolz auf ihren Überflieger, denn mit einem so tollen Resultat hätte sie nicht gerechnet :)

Auch Sabrina war zufrieden mit ihrem Ergebnis. Im ersten Umgang kam sie in die zweite Phase, hatte dann aber eine Stange und im zweiten Umgang hatte sie einen Fehler im Normalparcours. Man muss anmerken, dass Arista ihren letzten CS vor 2 Jahren hatte und sich trotzdem wie ein Routinier verhalten hat!

 

Zur weiteren Planung:

Sabrina wird erstmals mit Dream an einer Dressurprüfung am 5.5 in Schaffhausen teilehmen.

Da Tatjana vom 28.4-13.5 in den Ferien ist, wir ihr nächster Start erst in Wädenswil (R105) am 19.5 erfolgen. Sabrina wird ebenfalls in Wädenswil am Start sein (B95).

Den ganzen Turnierplan findet ihr hier.

 

Guten Wochenstart

ConEvSha

 

0 Kommentare

CS Aesch 07.04.12

Hey ConEvSha-Leser!

Wie ihr wahrscheinlich gelese habt, war ich am Samstag mit Conti in einer 100er- und einer 105er-Prüfung in Aesch am Start. Beide Umgänge gingen bezüglich Rhythmus und Distanzen super. Trotzdem flog in beiden Umgängen je eine sehr ärgerliche Stange: Im Ersten war es die Letzte (was uns einen sehr guten Platz kostete) und im Zweiten hatten wir eine am ersten Sprung... Alles in Allem war ich aber sehr zufrieden.

Zur weiteren Planung: Bei Sabrina und mir steht nun als nächstes der Concours in Rüti an. Sabrina wird mit Dream Dancer und Arista in den B80-Prüfungen am Start sein und ich versuche mich erstmals im R110/115 mit Conti. Ich bin bereits sehr gespannt! :)

Weitere Daten könnt ihr hier betrachten!

Zudem habe ich einige Impressionen der letzten beiden Concours in unser Album geladen.

 

Guten Wochenstart!
Tatjana

0 Kommentare

CS Chur 1.4.12

Hey ihr!

Es tut mir Leid, dass ich mich erst jetzt melde, aber ich hatte die letzten zwei Tage viel um die Ohren... Unteranderem haben Sabrina und ich nun unsere Maturaarbeit fertig geschrieben! :)

 

Wie euch Sabrina bereits mitgeteilt hat, war ich am Sonntag mit Conti in Chur in zwei R/N105-Prüfungen. Der erste Umgang gelang uns nicht wirklich, die Distanzen hätten gestimmt, aber wir hatten einige Flüchtigkeitsfehler am Anfang des Parcours. An Sprung 1,2,3,5 flog somit je eine Stange... Trotzdem hatte der Parcours einen guten Fluss und ich bin im Grossen und Ganzen zufrieden mit ihm. Der zweite Umgang gelang uns dafür viel besser und wir konnten unsere erste R-Klassierung einsacken: Wir erkämpften uns mit einem guten 0er den 8.Rang!

Nächstes Wochenende steht Aesch an und ich hoffe, dass wir zwei weitere Klassierungen nach Hause bringen können.

Weitere Termine von Sabrina und mir findet ihr hier.

 

Bis Bald!

Tatjana

0 Kommentare

Facebook-Seite

Hallo zusammen!

Während Tatjana mit Conti heute in Chur am Start steht (vgl. Agenda), habe ich einiges an der Homepage aktualisiert. Bis jetzt haben wir nur immer die Concours-Bilder hochgeladen. Wir wollen euch aber einen vielseitigen und alltäglichen Einblick verschaffen, deshalb haben wir nun bei jedem Pferd eine Bildergalerie eingefügt. Klickt euch mal durch!

Damit ihr immer auf dem neuesten Stand seid, haben wir eine Facebook-Fan-Seite für ConEvSha erstellt. Dort werden wir immer alle Neuigkeiten posten und mit dem zugehörigen Link hier für die Homepage versehen. 

Tatjana wird sich heute abend noch zu ihrem Start in Chur äussern.

 

Bis bald

Sabrina

 

0 Kommentare

Frühling- oder auch nicht!

Hallo unsere Lieben :-)

Tja, sogar in unseren Höhenlangen roch es letzter Zeit verdächtig, nämlich nach Frühling! Aber wie es nicht anders zu erwarten war, hat es heute schon wieder den ganzen Tag geschneit. Viel Zeit darüber nachzudenken oder sich darüber zu ärgern bleibt uns sowieso nicht. Jeden Donnerstag findet bis anfangs Mai ein Springkurs bei Bruno Kalt statt, an dem wir beide teilnehmen. Ausserdem reite ich mit Dream noch bei einem Dressurkurs mit, der ebenfalls wöchentlich stattfindet. Ja, wir haben was vor diese Saison, die ersten Concours-Termine sind nämlich schon fix. Informiert euch hier, damit ihr ja nichts Wichtiges verpasst! :-)

 

Liebe Grüsse und bis bald

Sabrina

0 Kommentare

Die Saison ist eröffnet!

Hey ihr!

Da sich für heute gutes Wetter ankündigte, habe ich mich entschlossen in Bülach die beiden R105-Prüfungen nachzunennen.

Der erste Umgang lief ganz gut - Wir konnten mit 0 Fehlern durchs Ziel reiten, jedoch hat die Zeit nicht für eine Klassierung gereicht...

Im 2. Umgang hatten wir leider einen schlechten Start und so fiel bereits bei Sprung 1 eine Stange. Auch der Rest des Parcours war nicht sehr flüssig, aber trotzdem blieb es dank Conti's "Mitarbeit" bei dieser einen Stange!

Trotz Allem bin ich sehr zufrieden und mächtig stolz auf meine Kleine (war schliesslich erst unser 2. R105)!

Wir werden nun weiter die Trainings besuchen und hoffentlich noch einige Fortschritte machen, so dass es bald einmal für eine Klassierung reicht :)

 

Zur weiteren Concoursplanung: Bisher habe wir beide noch nichts gemeldet. Mein nächster Start wird aber voraussichtlich in Chur sein...

 

Schönes Wochenende!

Tatjana

0 Kommentare

Neuigkeiten

Hallo liebe Fans! :-)

Ihr habt schon länger nichts mehr von uns gehört, dafür möchten wir uns entschuldigen!

Tatjana hat ihre Winterpause mit Contefina beendet und ist jetzt wieder dabei im Springtraining. Auch ich bin einmal in der Woche dabei. Wir merken beide, wie sehr sich das vermehrte Dressurtraining im Winter ausgezahlt hat, denn wir beide nutzen die kalte Jahreszeit, um Fehler, die sich während der Sommersaison eingeschlichen haben zu korrigieren und um unsere Verständigung mit den Pferden zu verfeinern. In drei Wochen beginnt ein Springkurs bei Bruno Kalt, der uns ja auch schon letzten Frühling gecoacht hat. Tatjana wird mit Conti dabei sein, ich mit Ever und Dream. Wir freuen uns schon sehr darauf!
Langsam aber sicher planen wir auch schon die Concourssaison. Gemeldet haben wir noch nichts, aber sobald wir was ins Auge gefasst haben, wird es in unserem Terminkalender aufgeschaltet!

 

Wir halten euch auf dem Laufenden

Sabrina

0 Kommentare

Schnee, Schnee, Schnee..

Während Tatjana und Contefina die wohlverdiente Spring-Winterpause geniessen, bin ich mit meinen Jungs noch fleissig am trainieren. Ever ist wieder richtig fit und ist im Springtraining motiviert dabei. Er zeigt schon wieder super Sprünge, die fast an seine Form vor der Krankheit und der OP erinnern und wird im Frühling wenn alles gut kommt  sicherlich wieder einige gute Resultate an den Concours aufzeigen können. Wie fit er ist, hat er übrigens am letzten Sonntag unter Beweis gestellt: Der erste Tiefschneegalopp war angesagt und wie wir alle erwarteten, war unser Rennpferd nicht zu bremsen! Doch das zeigt nur, dass es ihm wieder gut geht und schon wieder riesen Fortschritte gemacht hat was Muskulatur und Kondition betrifft. Mit Dream bin ich noch wöchentlich in den Springtrainings dabei und  er zeigt immer wieder, wie tolle Sprünge er machen kann. Da er immer noch motiviert dabei ist, habe ich entschlossen, keine Winterpause zu machen. Auch in der Dressur macht er beachtliche Fortschritte, ich bin sicher, dass er in der nächsten Saison sein ganzes Talent unter Beweis stellen wird! Auch unsere kleine Shakira ist mit ihrer Besitzerin im Springtraining dabei, die beiden machen das ganz toll!

 

P.S. Wir haben die 2000 Besucher geknackt! Herzlichen Dank an alle Besucher! :)

 

Bis bald

Sabrina im Namen von ConEvSha ;)

 

0 Kommentare

Erstes R105 am CS Fehraltorf

Hey ihr!

Am vergangenen Sonntag war Tatjana mit Conti in Fehraltorf. Da sie erst am Samstagabend nachgenennt hat, war dieses Datum nicht unter Concoursplanung zu sehen.

Da Tatjana nun ja die Lizenz hat, hiess es ab in die RI. Dies war also ihr Erstes!

Beide Umgange liefen gut, leider fiel aber je eine Stange zu Boden. Zeitlich wären sie aber gut dabei gewesen... Conti hat super mitgekämpft und konnte so Tatjana einige Male sehr gut rausretten :)

Nun hat Conti vorläufig Springpause, die Dressurarbeit wird aber nicht vernachlässigt.

Sabrina wird weiterhin mit Dream die Trainings besuchen. Auch mit Ever geht sie jetzt wieder regelmässig in die Dressurstunden um ihn nach dieser langen Verletzungspause wieder aufzubauen! Er macht toll mit und ist auch schon wieder ziemlich flott unterwegs... ;)

 

Schöne Woche wünscht euch ConEvSha!

0 Kommentare

Lizenz Dielsdorf

Hey ihr!

Ohne hier etwas anzukündigen machte sich Tatjana am Samstag mit Conti auf den Weg nach Dielsdorf um dort die Springlizenz zu absolvieren. Zuvor hatte sie sich seit ca. 1.5 Monaten darauf vorbereitet, d.h sie ging regelmässig in die Springstunden zu Christophe Borioli und in die Dressurstunden zu Ursi Kälin. In den Herbstferien wurde das Training verschärft: 3x pro Woche entweder Spring- oder Dressurstunde.

Das Ganze hat sich zum Glück gelohnt und die Beiden bestanden die Lizenz auf Anhieb.

Nun wird Tatjana also in den R-Prüfungen anzutreffen sein :)

 

Zu unserer CS-Planung:

Wir haben nichts mehr geplant, da wir bei Schnee nicht starten gehen. Vielleicht werden wir Anfang November noch etwas nachmelden...

 

Liebe Grüsse

ConEvSha

1 Kommentare

Kantonsmeisterschaft Schwyz

Hallöchen!

Gestern fand in Schwyz die Kantonsmeisterschaft statt und auch Tatjana war mit Conti am Start. Sie ritt die Einlaufprüfung und die anschliessende Kantonsmeisterschaft mit 2 Stechen.

Die Einlaufprüfung konnten sie mit 0 beenden, waren jedoch zu langsam für eine Klassierung. Im Normalparcours der Kantonsmeisterschaft hatten sie ebenfalls 0 und konnten sich für das 1. Stechen (110cm) qualifizieren. Im Stechen aber flogen dann 2 Stangen. Als 3. beste Juniorin bekam Tatjana für ihr Resultat einen Sonderpreis.

Dies war für Tatjana die erste Kantonsmeisterschaft und dementsprechend stolz war sie auch auf das Resultat und Conti :)

 

Schönen Sonntag!

ConEvSha

0 Kommentare

CS Mettmenstetten

Hey ihr!

So, nun endlich unser Bericht über den Concours in Mettmenstetten.

Wir waren am Samstagmorgen in den B90/95 bei Nebel am Start. Im ersten Umgang hatte Sabrina mit Dream eine Stange und Tatjana konnte sich mit Conti für's Stechen qualifizieren. Im Stechen hatte sie einen Fehler, konnte sich aber trotzdem noch auf dem 8. Rang klassieren. Im 2. Umgang fielen bei Sabrina 2 Stangen und bei Tatjana (wieder einmal) die Letzte. Da aber Tatjana's Umgang ziemlich schnell war, wurde sie noch als 7. klassiert.

Langsam aber sicher geht auch unsere Saison zu Ende. Wir werden je nach Schneefall noch den einen oder anderen Concours nachmelden. Tatjana wird aber sicher noch die Kantonsmeisterschaft in Schwyz reiten.

Ebenfalls gibt es noch was Neues von Ever: Die Kontrolle am Samstag hat ergeben, dass der Pilz nun weg ist! Wir freuen uns sehr darüber und hoffen, dass der "Kleine" nächstes Jahr auch wieder mit darf :)

 

So das wars dann für heute, bis bald!

ConEvSha

0 Kommentare

CS Galgenen

Hallo ihr!

Gestern war Tatjana mit Conti in Galgenen in den B95-Prüfungen. Im ersten Umgang fiel eine Stange, da aber viele Konkurrenten runterfielen oder Stangen bzw. Refus hatten, konnten sie den Ersten-Nichtklassierten-Platz einnehmen und bekamen dafür einen Sack Leckerli. Im 2. lief es dann besser: Keine Stange fiel, was zum Schluss der 11. Rang bedeutete.

 

Ebenfalls gehen wir nun in den Schlussspurt für diese Saison. Über den Winter werden unsere Pferde Springpause bis etwa Januar/Februar haben... Hier geht's zu unseren Daten.

 

Schönes Wochenende noch!

ConEvSha

0 Kommentare

CS Hochdorf

Wie ihr dem Terminkalender entnehmen konntet, waren wir gester mit Conti und Dream am CS Hochdorf am Start. Wir ritten die Prüfungen B90/95. Im ersten Umgang passierte Tatjana ein blöder Parcoursfehler und beendete mit 8 Strafpunkten. Bei Sabrina fiel eine Stange. Im zweiten Umgang sah es dann besser aus für Conti und Tatjana: Sie hatten einen schönen Null-Fehlerritt und wurden als zehnte klassiert. Bei Dream und Sabrina gab es leider wieder einen Fehler, doch es waren zwei schöne Umgänge mit denen wir sehr zufrieden sind.

Nächstes Wochenende steht für Conti der CS Galgenen an, Sabrina wird am Bettagsritt als Helferin am Einsatz sein.

 

Bilder von gestern gibts hier.

 

Liebe Grüsse

ConEvSha

0 Kommentare

Concourswochenende in Birmensdorf

Guten Abend Fans :)

Dieses Wochenende war Tatjana mit Shakira am Samstag in den B70 und mit Conti im KVL-Vereinschampionat (4er-Equipe) am Start.

Für Shakira war es der 5. CS und der 1. in diesem Jahr. Im ersten Umgang hatten sie auf Anhieb 0 Strafpunkte und wurden mit einer Plakette belohnt. Im 2. lief Shakira ebenfalls ganz brav durch den Parcours, jedoch fielen 2 Stangen. Trotzdem sind wir alle stolz auf die Kleine!

Heute bei brennender Mittagssonne konnte Tatjana mit Conti für den Reitverein Einsiedeln einen 0er hinlegen, welcher gut für die Teamwertung war. Nach allen 4 Reitern konnten wir 4 Strafpunkte verzeichen. Im 2. Umgang hatte Tatjana wieder einmal einen Fehler am letzten Sprung... Da aber die anderen 3 Reiter der Equipe 0 hatten, wurde ihr Resultat gestrichen. Am Schluss reichte es leider nicht für eine Klassierung. Trotz allem hat Conti dies super gemeistert, trotz enormer Hitze...

 

Unter Concoursbilder sind einige Impressionen zu finden!

 

Wir wünschen euch einen schönen Sonntag und guten Start in die neue Woche!

Das ConEvSha-Team

0 Kommentare

Aktuelles

Für das Team ConEvSha gibt es viele Neuigkeiten. Tatjana war am Sonntag mit Contefina unterwegs in Rüti. Im ersten Umgang gab es leider eine Stange für die beiden, im zweiten Umgang schafften sie einen Null-Fehlerritt und wurden damit als 10. klassiert. 

Währenddessen lernte Dream zu Hause eine neue Sportart kennen: Er wurde das erste Mal vor einen Wagen gespannt, was wir nun schon einige Monate vorbereiteten. Er meisterte seine Aufgabe als hätte er noch nie etwas anderes getan als einen Wagen zu ziehen und er scheint sich auch sichtlich wohl zu fühlen.

Für Ever war heute wieder einmal ein Besuch in der Pferdeklinik zur Nachkontrolle angesagt. Das Ergebnis ist leider noch nicht ganz zufrieden stellend, da der Pilz immer noch nicht ganz weg ist. Allerdings durfte er heute zum ersten Mal nach langer Zeit endlich wieder einmal mit seiner ganzen Herde auf die Weide. Er hat sich super benommen und darf nun wieder regelmässig mit seinen Kollegen raus.

Wie ihr vielleicht aus dem Concours-Programm entnommen habt, ist auch für Shakira endlich wieder einmal ein Turnier angesagt! Sie wird am nächsten Samstag mit Tatjana in Birmensdorf die B70-Prüfungen starten.

 

Bis bald

ConEvSha

0 Kommentare

CS Gossau ZH / Besuch bei Illu

Hey ihr!

Am vergangenen Samstag war Tatjana mit Conti in Gossau ZH in den B90-Prüfungen. Sie konnten keine Klassierung nach Hause bringen, waren jedoch trotzdem zufrieden. Im ersten Umgang hatten sie ein "blödes" Refus am 2. letzten Sprung, da Conti den Sprung ziemlich genau studierte und Tatjana zu spät reagierte... Im 2. Umgang hatten sie (wie fast immer ;) ) eine Stange.

 

Wie ihr ebenfalls vielleicht gesehen habt, wird Tatjana mit Shakira wieder einmal starten gehen. Sie werden jetzt noch ein paar mal trainieren und schauen dann, wie's geht :)

 

Ebenfalls gibt es noch gute News: Sabrina und Tatjana waren heute in Dübendorf und besuchten Illu. Tatjana durfte sogar einige Runden auf Illu drehen und auch ein paar Sprünge machen. Obwohl Illu nicht ganz soooo toll bemuskelt und gepflegt (Mähne etc.) ist, macht sie einen guten und mehr oder weniger zufriedenen Eindruck. Auch hat sie ein schönes Plätzchen (auch wenn nicht mehr so luxuriös wie in Einsiedeln). Wir haben uns sehr gefreut, sie zu sehen und werden sie ganz bestimmt wieder einmal besuchen gehen!

 

Hier noch unser Programm in nächster Zeit:

 

Tatjana:

14.8 Rüti mit Conti (B90)

20.8 Birmensdorf mit Shakira (B70)

21.8 Birmensdorf mit Conti (B100)

 

Sabrina:

evt. Rüti mit Dream (B90)

 

Gute Nacht wünscht euch das

ConEvSha-Team

 

 

 

0 Kommentare

CS Schwyz

Hallo ihr!

Ein bisschen verspätet nun unser Bericht über den Concours Schwyz. Am Samstag waren wir in der Equipenprüfung. Sabrina startete mit Dream in einer Equipe mit Tanja Zollinger und Tatjana mit Conti und Monika Ulrich. Sabrina und Tanja waren weniger erfolgreich, sie hatten 36 Fehlerpunkte. Tatjana und Möni hingegen konnten einen 0er hinlegen. Leider waren sie zu langsam um in die Siegerrunde zu kommen. Trotzdem waren wir sehr zufrieden, da wir ja das erste Mal einen Parcours von 1m auf einem Concours starteten.

Am Sonntagmorgen um 6.00 (!) startete die 1. B80 Prüfung. Sabrina ging ebenfalls mit Dream an den Start. Sie hatten im ersten Umgang eine Stange und im 2. einen 0er. Leider waren auch sie zu langsam für eine Klassierung (erste Nicht-Klassierte). Tatjana und Conti hatten im Ersten 0, aber auch zu langsam und im 2. 2 Stangen.

Die nächsten 2 Wochen haben wir kein Training und somit haben auch unsere Pferde mehr oder weniger Pause.

 

Voraussichtlich wird unsere Concoursplanung so aussehen:

Sabrina hat nichts mehr gemeldet.

Tatjana:

B90 Gossau ZH am 30.7

B90 Rüti am 14.8

(evt.) B70 mit Shakira in Birmensdorf am 20.8

KVL Vereinschampionat Birmensdorf am 21.8

 

Wir werden euch auf dem Laufenden halten :)

 

0 Kommentare

CS Einsiedeln

Am vergangenen Wochenende fand unser Heimconcours statt und wir waren natürlich auch dabei.

Am Freitag starteten Sabrina mit Dream und Tatjana mit Conti in der Vereinsmeisterschaft des RVE und am Sonntag in den B90.

Am Freitag konnte sich Sabrina mit einem 0er und einer Stange auf dem 9. Schlussrang klassieren und Tatjana wurde mit je einer Stange 15.

Trotz schwierigen Bodenverhältnissen und schlechter Witterung starteten wir am Sonntag. Im ersten Umgang hatte Sabrina 2 Stangen und Tatjana wurde mit einem "langsamen" 0er 11. Im zweiten Umgang wurde Sabrina mit einem guten Nullfehler-Ritt 6. und Tatjana hatte wie bereits am Freitag eine Stange am letzten Sprung. Wie bereits erwähnt, liess das Wetter zu wünschen übrig und es goss die ganze Zeit wie aus Kübeln...  Unsere Pferde sahen danach auch dementsprechend "schön" aus... ;)

Einige Impressionen gibts hier.

 

Nun noch zur weiteren Planung:

23.7: Sabrina und Tatjana Equipenspringen in Schwyz (nicht in der gleichen Equipe)

24.7: Beide B80/85 ebenfalls in Schwyz

evt. 30.7: Tatjana B90 in Gossau

14.8: Tatjana B90 in Rüti

21.8: Tatjana KVL Vereinchampionat in Birmensdorf

 

0 Kommentare

Startschuss CS Einsiedeln

Heute Abend geht es mit der Vereinsmeisterschaft des Reitvereins Einsiedeln los. Am Sonntag starten wir dann beide die B90 Prüfungen. Drückt uns die Daumen und wir melden uns natürlich wie gewohnt, wies gelaufen ist.

 

Bis bald

 ConEvSha

0 Kommentare

CS Wetzikon

Wir waren am Sonntag mit Contefina und Dream am Start im Rossweidli. Allerdings haben wir es uns etwas anders vorgestellt: Im 3er-Equipen waren alle Sprünge inkl. die festen Sprünge zu überqueren. Weder unsere Pferde noch wir sind erfahren im Geländespringen. Es galt dann, die Fähigkeiten der Pferde und Reiter so abzuschätzen (freie Parcourswahl), dass wir ein Resultat nach Hause bringen. Natürlich hatten wir keine Chance einen klassierten Rang zu erreichen, doch die Pferde meisterten die neue Aufgabe wirklich super und wir sind wieder um eine Erfahrung reicher. 

Dann starteten wir noch in der Prüfung Springen/Fahren. Tatjana und Contefina beendeten den Springparcours mit 4 Fehlerpunkten, Sabrina und Dream schafften sogar einen Null-Fehlerritt. Doch leider reichte es wieder für beide nicht für eine Klassierung.

Bilder folgen noch.

 

Ausblick:

Morgen beginnt der Springkurs bei Stefan Meierhans, auf den wir sehr gespannt sind. Auch Ever geht es immer besser, er darf schon wieder Schritt geritten werden und freut sich schon auf die Weide :-).

Wir haben nächste Woche noch die letzten Prüfungen, dann winken die Sommerferien mit unserem Heimconcours in Einsiedeln und den Schwyzer Pferdesporttagen. 

 

Bis Bald!

ConEvSha

0 Kommentare

CS Wädenswil

Hallo zusammen!

Dieses Wochenende sind wir in Wädenswil gestartet. Sabrina ist am Samstag die beiden B75 Prüfungen mitgeritten und konnte ihren ersten Nullfehler-Ritt mit Dream Dancer verzeichnen. Leider waren sie für eine Klassierung zu langsam. Im zweiten Umgang fiel dann eine Stange beim zweiten Sprung, der Rest des Parcours bestritten die beiden aber einwandfrei. Tatjana konnte sich dann am Sonntag mit Contefina Flying im ersten Durchgang in der B95 Prüfung klassieren. Im zweiten Durchgang wurden dann aber 8 Fehlerpunkte aufgeschrieben. 

Es war für uns einmal mehr ein guter Concours. Nun konzentrieren wir uns bereits auf die nächste Veranstaltung, den CS Wetzikon, wo wir in zwei Equipenprüfungen starten werden (siehe Concoursplan). Sabrina hat sich nun definitiv entschieden Dream für das 3er-Equipen zu satteln. Dann geht es bald schon weiter mit unserem Heim-Concours Einsiedeln!

 

Bis bald

ConEvSha

0 Kommentare

Ever kommt nach Hause!

Vielleicht habt ihr euch schon gefragt, wieso Sabrina die Concours mit Ever gestrichen hat. Unsere Freunde und Bekannten wissen es wahrscheinlich schon, die anderen werden jetzt noch informiert. Sabrinas Liebling Ever musste letzten Donnerstag in den Tierspital Zürich und dort wegen einem Luftsackpilz, der sich durch die Arterie gefressen hat und so zu starkem Nasenbluten führte, operiert werden. Da er sehr viel Blut verloren hat, konnten uns die Ärzte nicht sagen, ob er die Operation überleben wird. Doch wie wir ihn kennen hat er wieder mal gekämpft wie kein anderer, sein unglaublicher Charakter hat ihm wahrscheinlich das Leben gerettet. Eine Woche war Ever nun dort eingestallt um sich mit ärztlicher Betreuung zu erholen, aber nun sind die Werte wieder soweit gut, dass wir ihn morgen nach Hause nehmen können! Zuerst wird er jetzt einmal strenge Boxenruhe haben, bevor wir dann langsam mit spazieren und Schritt reiten wieder aufbauen. Wir halten euch auf dem Laufenden!

 

Dieses Wochenende sind wir am CS Wädenswil unterwegs. (Concoursplan) Natürlich auch darüber werden wir noch berichten.

 

ConEvSha

 

ConEvSha

0 Kommentare

CS Winkel

Gestern war Tatjana mit Contefina in Winkel in den B95-Prüfungen anzutreffen.

Der erste Umgang lief ihr wieder super und sie konnten sich auf dem 6. Rang platzieren. Auch der  2. Umgang ging gut, jedoch fiel bei Sprung 7 eine Stange, die auf Tatjana's Kappe ging. Von der Zeit her wären sie aber nicht schlecht im Rennen gelegen... Trotzdem sind sie glücklich nach Hause gekommen und freuen sich auf das nächste Wochenende! Bilder von diesem Concourstag sind hier zu finden.

Für nächste Woche hat Sabrina die B75-Prüfungen mit Dream Dancer und Tatjana die B95-Prüfungen mit Contefina in Wädenswil gemeldet. Wir sind gespannt wie es laufen wird und werden euch natürlich so schnell wie möglich darüber informieren.

 

Schöne Woche und bis bald!

ConEvSha

0 Kommentare

CS Merenschwand Teil 2

Wie ihr sicher gelesen habt, waren wir gestern noch einmal in Merenschwand. Tatjana lief es mit Conti wieder sehr gut, sie konnten zwei Platzierungen nach Hause bringen. Sabrina schied mit Ever zwei Mal aus wegen Verweigerung, nachdem sie auf dem Abreitplatz einen Oxer so schlecht erwischt haben, dass Ever mit den Beinen zwischen den Stangen landete und dann praktisch keinen Sprung mehr machte. Wir hoffen es kommen wieder bessere Zeiten!

 

Ab heute sind wir für fünf Tage in Fiesch im Klassenlager. Die weitere Concoursplanung könnt ihr hier entnehmen.

 

Liebe Grüsse und schöne Woche

ConEvSha

0 Kommentare

Bericht Reitstunde + CS Merenschwand Teil 1

Für alle die, die schon auf den Bericht der Reitstunde gewartet haben: Tut uns leid, wir sind gestern einfach nicht mehr dazu gekommen, weil es für das Concours-Weekend noch viel vorzubereiten gab.

Tatjana musste Conti gleich zu Beginn der Stunde Gerd Heuschmann übergeben. Er hat sofort gemerkt, dass es ein Pferd mit enormen Potenzial ist, das jetzt noch richtig gefördert werden will und war begeistert davon, wie gut die beiden zusammenpassen. 

Am Nachmittag hatte dann Sabrina mit Dream Stunde. Er wollte ihn nicht übernehmen, da er Dream schon lange kennt und auch mehrere Male kurz geritten hat. Er stellte auch schnell fest, dass sich bei ihm viel getan hat, das heisst dass er viel lockerer geworden ist. Dann wurde am richtigen Takt gearbeitet, bis sogar das Übertreten im Trab angeschaut wurde. Gegen Schluss schwingte Dream sogar richtig im Rücken, erstaunlich wie viel man durch wenig erreicht! Auch diese Stunde war sehr interessant und lehrreich. Wir beide konnten viel mitnehmen und finden, dass eine Privatstunde bei ihm nur zu empfehlen ist. 

 

Dann noch kurz zum "1. Teil vom CS Merenschwand", wo Sabrina heute mit Dream die B70 und B75 Prüfung ritt. Vorallem der erste Umgang gab ein sehr gutes Gefühl und viel Sicherheit und Erfahrung, die die beiden mitnehmen können, obwohl er ganz sicher noch nicht perfekt war. Der zweite Umgang war schon sehr schwierig, da es anfing zu regnen und denn Platz zu einem sehr rutschigen Untergrund aufweichte. Beide waren mit dieser Situation ziemlich verunsichert, doch auch das gehört zur Concours-Erfahrung und bringt auch Routine mit sich! Wie man so schön sagt: Von nichts kommt nichts!

 

Morgen ist dann Tatjana mit Conti und Sabrina mit Ever in B90/95 dran. Wir melden uns so schnell wie es geht hier durch den Blog!

 

ConEvSha

0 Kommentare

Reitstunde Gerd Heuschmann

Es geht Schlag auf Schlag mit unseren News. Nachdem wir gestern noch einmal ein paar Trainingssprünge mit den Pferden gemacht haben um uns in Form zu halten für den CS Merenschwand, steht schon wieder der nächste Termin an. Am nächsten Freitag und Samstag wird Gerd Heuschmann, der ja sehr bekannt ist als Rollkur- und Hyperflexionkritiker, bei uns im Marstall Reitstunden geben. Tatjana wird mit Conti mitreiten, Sabrina dieses Mal mit Dream. Bereits im letzten Herbst ritt sie mit Ever in einer Reitstunde mit und konnte viel profitieren und auch für die weitere Arbeit mitnehmen. Wir sind gespannt wie es läuft. Einen ausführlichen Bericht der Stunde gibt es ab Freitag Abend hier.

 

Liebe Grüsse

ConEvSha

0 Kommentare

CS Untervaz

Gestern waren wir am Start in Untervaz mit Conti und Ever. Tatjana lief es sehr gut, sie konnte schon im ersten Umgang einen souveränen Null-Fehlerritt reiten und plazierte sich somit auf dem 12. Rang, Sabrina hatte eine Stange. Auch im zweiten Umgang konnten sich Tatjana und Conti beweisen, mit noch einem Null-Fehlerritt qualifizierten sie sich für das Stechen. Dort liess die Konzentration von beiden dann aber nach, trotzdem erreichten sie den 8. Rang! Sabrina lief es gar nicht, wie es sollte. Der Staub und der Wind störten unser Sensibelchen Ever und weil dann die Konzentration gar nicht mehr da war bei ihm, verweigerte er einen Sprung, was wir von ihm eigentlich überhaupt nicht kennen. Aber mit einer Akrobatik-Einlage konnte Sabrina einen Sturz vermeiden. 

In der Bildergalerie findet ihr einige Bilder.

Bereits nächstes Wochenende steht der nächste Termin an: Sabrina ist am Samstag in Merenschwand mit Dream Dancer, am Sonntag reiten dann beide mit Ever und Conti, wie ihr aus dem Programm entnehmen könnt.

 

Schöne Woche und bis bald

ConEvSha

0 Kommentare

Neue Blog-Funktion!

Hallo zusammen! 

Ab sofort haben wir ein neues System, um für euch unsere News aufzuschalten. Es erlaubt euch, auch Kommentare zu den einzelnen Berichten zu hinterlassen. Dazu seid ihr herzlich eingeladen, für freuen uns über jede Anregung und auch Kritik ist erwünscht, denn nur die hilft uns schliesslich, die Hompage  so benutzerfreundlich wie möglich zu gestalten. 

Wenn ihr eine eigene Homepage habt, verlinken wir sie auch gerne auf dieser Homepage!

 

Liebe Grüsse

ConEvSha

0 Kommentare

01.05.2011

Wie versprochen heute unser Beitrag über den Kurs mit Franco Gorgi.

Am Samstag versammelten wir uns im Stübli und hatten ein wenig Theorie. Danach starteten wir gleich mit der ersten Übung auf der Weide: Das Pferd musste stehen und durfte nicht fressen. Dabei mussten wir neben das Pferd stehen und danach das Pferd zu uns rufen und es belohnen. Diese Übung dient dazu, die Aufmerksamkeit zu bekommen. Ever und Conti machten dies ganz brav, obwohl manchmal das Gras doch besser war...

Am Nachmittag begaben wir uns in die Halle und machten Dehnungsübungen. Auch hier mussten sie stehen bleiben und uns ihre Aufmerksamkeit schenken und wurden dafür auch belohnt.

Nach diesen beiden eher "einfachen" Übungen kam nun das "Beine anziehen". Ever und Conti mussten lernen, dass wenn wir mit unserer Gerte ihre Beine berührten sie den entsprechenden Huf anheben mussten. Mit anfänglichen Schwierigkeiten machten sie auch dies super mit. Conti hat dies nun gespeichert und schiesst bei kleinster Berührung mit dem Bein hoch. Ever dagegen findet manchmal, dass es eigenlich angenehmer ist, wenn die hinteren Beine am Boden bleiben... :)

Der nächste Schritt war dann die Bergziege: Die hinteren Hufe müssen langsam zu den Vorderen gehen. Tönt einfacher als es ist! Dementsprechend stellten sich unsere Kleinen an: Ein Huf dort, Gewicht da, laufen so?! Häää?! Ever hat nun die Grundschritte mehr oder weniger begriffen, während Conti noch so ihre Koordinationsprobleme hatte... :)

Heute arbeiteten wir dann hauptsächlich am Kompliment. Zuerst machten wir die Beinlonge vertraut und anschliessen einige einfachere Einführungsübungen damit.

Am Nachmittag bekamen wir dann die Chance, erste Komplimentversuche zu starten: Ever fand dies eher komisch und wollte sich nicht so recht verbiegen, lieber hüpfte er nach hinten. Conti aber verbeugte sich gleich beim ersten Anlauf, auch wenn nur kurz. Irgendwo muss man ja beginnen :)

Danach brachten wir unsere Pferde in die Boxe und liessen sie das Ganze verarbeiten.

Schlussendlich sind wir sehr zufrieden mit unseren Pferdis und werden natürlich weiter daran arbeiten!

Den Kurs im Allgemeinen haben wir beide sehr genossen und werden bei Gelegenheit einen Fortsetzungskurs besuchen.

 

Nun auch noch zur weiteren Concoursplanung:

(evt.) 8.5. B90/95 CS Untervaz

14./15.5 B70/B90 CS Merenschwand

29.5 B95 CS Winkel

4./5.6 B75/B95 CS Wädenswil

 

Das war's dann für heute, bis bald!

ConEvSha

 


29.04.2011

Hallo zusammen!

Morgen haben wir einmal eine neue Aufgabe für uns und unsere Lieblinge, denn wir besuchen einen zweitägigen Kurs bei Franco Giorgi, ein bekannter Bodenarbeitstrainer. Wir sind sehr gespannt und werden schon am Sonntagabend wieder über unsere Erfahrungen berichten.

Ausserdem haben wir ab jetzt Schulferien, das heisst jede Menge Zeit für die Pferdis!

 

Schönes Wochenende

ConEvSha


16.04.2011

Wie ihr sicher aus unserem Concoursprogramm entnommen habt, waren wir heute am CS Rüti. Im ersten Umgang waren wir erfolgreich: Tatjana wurde 15. mit Contefina, Sabrina mit Ever 8. Im zweiten Umgang ging es nicht ganz so weiter. Conti gab ziemlich Gas und so flogen halt auch zwei Stangen. Sabrina hatte einen blöden Parcoursfehler. Wieder zu Hause durften die beiden dann noch etwas die Beine lockern, wir liessen sie noch miteinander in der Halle frei was sie sichtlich genossen.

 

Schöner Sonntag wünscht euch

ConEvSha


10.04.2011

Hallo zusammen!

Sabrina hatte mit ihren beiden Jungs ein super Wochenende in Oberkulm. Dream Dancer zeigte zwar keine fehlerlose Umgänge, dennoch sind wir sehr zufrieden, weil er zwei schöne Runden durchgelaufen ist, obwohl doch immer soooooooo viel gefährlich ist. :-)

Mit Ever ritt sie dann heute einen sehr harmonischen Null-Fehlerritt, aber leider waren sie für eine Klassierung zu langsam. Im zweiten Umgang gab es dann nach einer kurzen Meinungsverschiedenheit ein "Stängeli". (Fotos)

Kaum ist ein Concours vorbei, blicken wir auch schon wieder zum nächsten. Am Samstag ist das ConEvSha-Team nämlich unterwegs in Rüti, wir reiten beide die B90 Prüfungen, Tatjana mit Contefina und Sabrina mit Ever. Dannach wird es wieder einmal ein freies Wochenende geben.

 

Startet gut in die neue Woche!

ConEvSha


03.04.2011

Hallöchen.

Wie bereits angekündigt, kommt heute schon wieder ein neuer Beitrag. Tatjana war heute mit Contefina in Chur in den B90/95er Prüfungen. Leider lief's heute nicht mehr so einwandfrei wie letztes Wochenende: 2x 8 Strafpunkte. Conti hat trotzdem wieder alles gegeben (auch tempomässig ;)), obwohl zwischendurch mal eine Stange fiel oder der Sprung verfehlt wurde. Schlussendlich sind wir aber froh, dass wir wieder gesund und munter zu Hause angekommen sind!

 

Bis Bald!

ConEvSha


02.04.2011

Hallo zusammen! 

Während Tatjana sich schon auf ihren morgigen Concours in Chur mit Contefina vorbereitet, hat Sabrina schon die nächsten Termine ins Auge gefasst. Am nächsten Wochenende wird sie am Samstag das erste mal mit Dream am Start sein. Am Sonntag darf/muss dann auch Ever nach Oberkulm, um in ihrer ersten B90 Prüfung zu zeigen, was er kann.

Geniesst das schöne Wochenende und News gibts schon morgen wieder!

 

ConEvSha


27.03.2011

Halli hallo :)

Wir hatten einen erfolgreichen Tag in Eschenbach. Sabrina wurde in der Einlaufprüfung 3., danach wurden wir als Team Marstall Kloster Einsiedeln 8. und konnten uns leider nur wegen 2 Sekunden nicht für die Siegerrunde qualifizieren. Nichts desto trotz, wir sind zufrieden!! 

Am Dienstag geht es weiter mit dem Springtraining bei Bruno Kalt.

 

Liebe Grüsse

ConEvSha


23.03.2011

Hallo zusammen! 

Schon länger haben wir uns nicht mehr gemeldet, das heisst aber nicht, dass wir nie mit unseren Pferden unterwegs waren; Ganz im Gegenteil. Vor lauter Reiten und Schule (stimmt schon so in dieser Reihenfolge, man muss ja schliesslich Prioritäten setzen.. ;-)) blieb nicht mehr viel Zeit für anderes.

Gestern Abend hatten wir noch einmal ein Training bei Ursi vor unserem offiziellen Saisonstart am Sonntag. Wir konnten beide ein super Gefühl mitnehmen und die Vorfreude wird immer grösser und grösser.

Jetzt heisst es noch Pferde und Reiter fit halten und wir melden uns wieder am Sonntag mit den Ergebnissen!

 

Liebe Grüsse

ConEvSha


27.02.2011

Am letzten Donnerstag fand das letzte Training des Springkurses statt. Tatjana musste leider auslassen, weil Contefina am Mittwoch noch in der Physiotherapie war. Sabrina ist zuerst noch mit Dream Dancer gesprungen, was wirklich Spass gemacht hat, weil er einfach ein total ehrliches Pferd ist. In der Springstunde bei Juri ritt sie dann wieder Ever Hard, der wieder einmal gezeigt hat, was er kann! Bei einem wirklich schwierig gestellten Parcours und einer Höhe, die die beiden schon lange nicht mehr gesprungen sind, hat er alles gegeben und mitgekämpft. 

Wir fühlen uns bereit und freuen uns sehr auf den ersten Concours in Eschenbach!

Am 15. März beginnt dann das Training bei Bruno Kalt, wir werden natürlich darüber berichten.

 

Liebe Grüsse

ConEvSha


18.02.2011

Hallo zusammen!

Wie es schon Tradition ist, lassen wir auch diese Woche den "Trainingsbericht" nicht aus. :-)

Juri hat uns gestern eine ganz knifflige Aufgabe gestellt: Wir mussten die Gymnastik-Linie ohne Zügel reiten. Tatjana musste sich schon ziemlich überwinden, die Zügel wirklich loszulassen, was aber auch verständlich ist, schliesslich kennt sie Contefina noch nicht lange und die kleine Hexe hat schon ein paar mal gezeigt, dass sie auch mal Gas geben kann ;-). Da hatte es Sabrina schon einfacher, sie kennt Ever nun über 2 Jahre und hat vollstes Vertrauen in ihn. Beide Pferde haben das Vertrauen nicht ausgenützt und haben ihre Aufgabe sehr gut gemacht!!! Auch die restlichen Übungen funktionierten super und wir konnten ein weiteres Training mit einem super Gefühl beenden.

 

Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende

ConEvSha


12.02.2011

Guten Morgen!

Natürlich waren wir auch diese Woche wieder fleissig mit unseren Pferden unterwegs, wir wollen ja fit sein für die nächste Concourssaison ;-)

Wegen Krankheit hatten wir am Donnerstag Training bei Monika, die selber bis zu RIII Prüfungen startet. Sie konnte uns viel ihrer Erfahrung und auch neue Impulse mitgeben. 

Kurz zur weiteren Concoursplanung:

27.3. Equipenspringen Eschenbach

27.3. CS Eschenbach (Einlaufprüfung, nur Sabrina)

3.4. CS Chur (nur Tatjana)

 

Bis Bald

ConEvSha


04.02.2011

Hallöchen :)

Wie jeden Donnerstag, hatten wir auch gestern Training, jedoch nicht bei Ursi, sondern bei Juri. Vor der Stunde ritt Sabrina Dream Dancer, um ein bisschen das Gefühl für ihn zu bekommen, bevor es dann im März im Training bei Bruno Kalt richtig losgeht. Danach (in der Springstunde) sprang sie mit Ever und konnte sehr schöne Umgänge zeigen. Ever hat sich nun auch wieder an's Springen gewöhnt und lässt sich in seinem Lieblingsport wieder bremsen ;)

Contefina musste natürlich auch an die Säcke und konnte wieder einmal ihre Springqualitäten beweisen. Auch Tatjana konnte schöne Umgänge zeigen, wenn sie nicht gerade den falschen Sprung anritt...

Schlussendlich konnten wir wieder einmal mehr sagen: "Mir hend hald scho die beste Ross!"

 

Nun hat sich auch der 1. Concour in diesem Jahr angekündigt: Wir werden am 27.3.2011 ein 4er-Equipenspringen in Eschenbach mit Nicole und Antoine Chaix bestreiten. Wir freuen uns jetzt schon sehr auf diesen Tag. Naürlich ist der erste Concours der Saison auch immer spannend, weil er zeigt, ob das Wintertraining erfolgreich war und die nächsten Schritte festlegt. 

 

Gute Nacht wünscht euch das ConEvSha-Team


26.01.2011

Halli hallo :)

Morgen steht das nächste Springtraining an, natürlich halten wir euch auf dem Laufendem.

Und noch eine erfreuliche Nachricht: Vielleicht findet ihr bald ein neues Pferd im ConEvSha-Team! Sabrina wird im Springkurs bei Bruno Kalt mit Dream Dancer mitreiten. Dies ist eine super Chance um Erfahrungen zu sammeln mit einem Pferd, dass im Parcours nicht so unkompliziert ist wie Ever. Tatjana wird sich weiterhin auf ihr Training mit Contefina konzentrieren.

Bis bald

ConEvSha


21.01.2011

Hallo liebe Fans ;-)

Das gesamte ConEvSha-Team hatte gestern das erste Training der Saison. Tatjana mit Contefina Flying hat gezeigt, dass sich auch ein Sportpferd im Marstall weiterentwickeln kann. Ever hat gestern alles gegeben, von der Geschwindigkeit her, wie es bei den ersten Sprüngen des Jahres auch zu erwarten war, bei seinem Lielingssport lässt ihn nichts bremsen. ;-)  Zusätzlich hat auch die Besitzerin von Blue Shakira ihr aller erstes Springtraining mit ihrem eigenen Pony super überstanden!

Wir sind gespannt auf den weiteren Verlauf und halten euch natürlich auf dem Laufendem!


14.1.2011
Huhu (:

Nun heisst es für unsere Pferde fertig Winterpause, jetzt wird das Springtraining wieder aufgenommen.

Ab nächstem Donnerstag werden wir wöchentlich (6x) bei Ursi Kälin trainieren um uns so optimal auf die kommende Saison vorzubereiten (:

Die Dressurarbeit bleibt weiterhin natürlich nicht aus...

Sorry Pferde, that's the life... :P

 

ConEvSha


08.01.2011

Hallo Fans :-)

Reiten ist ein full-time Hobby und natürlich machen wir auch im Winter nicht einfach nichts, obwohl wir es ruhiger angehen lassen. Dressurarbeit ist die Grundlage, im Winter nützen wir die Zeit, uns damit mehr zu beschäftigen. Aber bei unsem schönen Ausrittgelände kommt natürlich auch der Spass nicht zu kurz, so geniessen wir auch schöne Schneegalopps, die Pferde und Reiter entspannen.

Bis bald,

das ConEvSha Team


22.12.2010

Endlich konnten wir unsere Homepage in Betrieb setzen :)